Massive Verbesserung von Dehnungsstreifen (Schwangerschaftsstreifen) 

Schwangerschaftsstreifen oder Dehnungsstreifen – 80% aller Frauen sind davon betroffen und die meisten leiden darunter. Man muss aber gar nicht schwanger gewesen sein, um diese ästhetisch unschönen Narben zu bekommen und auch Männer, vor allem nach einer starken Gewichtsabnahme, können davon betroffen sein. Mann muss Dehnungsstreifen aber nicht mehr akzeptieren und kann diese zielführend behandeln.

Warum entstehen Dehnungsstreifen?

Der Gründe für die Entstehung von Dehnungsstreifen liegen in einem schwachen Bindegewebe, schnellem Wachstum zb bei einer Schwangerschaft, Übergewicht und auch im übermäßigem Muskelaufbau. Kommt es bei diesen Voraussetzungen zu einer massiven Überdehnung der Haut und des Gewebes, reissen kollagene und elastine Fasern. Diese zu Beginn als rot-violette Streifen sichtbar, verblassen mit der Zeit bis sie als weiß bis silberfarbene Narben auf der Hautoberfläche zurückbleiben. Auch schon sehr junge Menschen können davon betroffen sein und empfinden dies meist als Makel.

Wie schon erwähnt handelt es sich dabei um Narben des Gewebes und Narben haben die Eigenschaft, sich zwar im Erscheinungsbild durch Behandlungen enorm zu verbessern, aber nie ganz zu verschwinden.

Was wir durch Behandlungen von Dehnungsstreifen aber erreichen können ist:

  • Enorme Verbesserung im Erscheinungsbild – deutlich weniger sichtbar durch die Anpassung der Farbe an das umliegende Hautareal.
  • Verbesserung des Narbengewebes durch Anregung zum Neuaufbau von Gewebe und einer gesteigerten Kollagenproduktion, wodurch das Gewebe weicher wird und sich harmonischer in das umliegende Areal einfügt.


Die von uns zur Anwendung kommende MethodE:


  • Microplasma : Bei einer Microplasma Behandlung werden durch Plasmafunken viele Mikrokanälchen in der Haut erzeugt. Gleichzeitig werden durch thermische Wirkung (Erwärmung), verbrauchte kollagene- und elastine Fasern geschrumpf.  Das hat einen besonders wirksamen Anti-Aging -Effekt, da die Haut so angeregt wird, neue Kollagene-und elastinen Fasern zu produzieren. Diese Produktion von neuem Gewebe ist erforderlich, um eine langfristige Straffung von innen heraus zu bewirken.


Ergebnis:

Die Ergebnisse sind nicht sofort sichtbar, da der Körper einige Zeit benötigt, um die durch die Behandlungen erfolgten „Aufträge“ zur Neubildung von körpereigener Struktur, umzusetzen. Halten Sie nach den Behandlungen Ihr Körpergewicht stabil, so bleibt das Ergebnis dauerhaft erhalten.

Wenn auch Sie nicht länger mit Ihren Dehnungsstreifen leben möchten, so stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Der erste Schritt ist ein kostenloses Beratungsgespräch, bei dem wir die Dehnungsstreifen begutachten und auch sagen können, zu welchen Behandlungen wir Ihnen raten und welches Ergebnis Sie erwarten können!



Weitere Informationen unter:  ACCENT PRIME